Hier finden sie Aktuelles:

Der Baum des Jahres 2020 ist .... die Robinie

                                                                                                                                      Foto: Otmar Busse

Aktuell dazu hier ein Link:

Quelle: Forstpraxis.de

Projekt " Gemeinschaftsgarden"

Liebe Mitglieder und Nichtmitglieder,

 

die Idee, für die wir Sie begeistern möchten, wirft vielleicht bei einigen von Ihnen  die Frage auf … was hat das mit „Schützt die Lahnaue“  zu tun?

 

Auslöser für diese, zugegeben, etwas ungewöhnliche Idee, war der Film „Tomorrow“, der während des Lahnauer Klimaschutztages vorgeführt wurde und der ähnliche durch Initiativen ins Leben gerufene Beispiele zeigte.

 

Das Projekt heißt: „Gemeinschaftsgarten“

 

Wir sind der Meinung, dass „Urban Gardening“  nicht nur viele Möglichkeiten für aktiven Naturschutz bietet, sondern auch Erholungsraum mit der Möglichkeit zum Anbau von Lebensmitteln ist. Gemeinschaftsgärten entstehen durch die Kooperation verschiedener Menschen oder Gruppen und sie entwickeln und entfalten sich durch das Engagement und dem Miteinander.

 

Wie kommt man zu einer Fläche?

 

Diese Frage müssen Sie sich nicht stellen, wir haben bereits Kontakt mit einer jungen Frau aus Lahnau-Atzbach, die ihren Garten für das Projekt „Gemeinschaftsgarten“ gerne zur Verfügung stellen würde.

 

Der Garten ist eingezäunt, hat einen Brunnen und es ist ein Gartengerätehaus vorhanden. Kosten für Pacht entstehen keine!

 

Die Größe des Gartens ist ausreichend für viele Gärtnerinnen und Gärtner. Den Anbau biologisch betreiben zu wollen, betrachten wir als eine Selbstverständlichkeit.

 

Wenn Sie Interesse, oder Fragen haben, melden Sie sich bitte per Rückmail  oder telefonisch bei: Angelika Körner Tel. 06441 4428419 (AB) oder Otmar Busse 06441 6690588

 

Wäre schön, wenn wir dieses Gartenprojekt gemeinsam auf die Beine stellen könnten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr Teamvorstand

Ulrike Sarges-Jäger     Otmar Busse     Angelika Körner